Werbestar Verona Feldbusch will sich politisch engagieren. Nach ihrem Streitgespräch mit Alice Schwarzer im ZDF habe sie Briefe von Parteien erhalten, in denen sie aufgefordert werde, sich zu engagieren, sagte Feldbusch der Illustrierten "Bunte". Feldbusch lieferte eine originelle Begründung, warum sie das tatsächlich tun will: "Man hat oft zu mir gesagt, ich wäre eine Kindfrau. Das mag ja sein, und deshalb möchte ich etwas für Kinder tun", erklärte die ehemalige Fernsehmoderatorin. "Da kommt mir der Gedanke, in die Politik zu gehen, gerade recht - vielleicht in ein bis zwei Jahren." (APA)