Wien - Mit einem Spitzenwert von 178 hat die Sony DADC Austria AG, Anif, im jüngsten Bonitäts-Ranking des Kreditschutzverbandes von 1870 (KSV) am besten abgeschnitten. Auf Rang zwei landeten ex equo mit 179 Punkten die DSM Fine Chemicals Austria Nfg. GmbH, Linz, und die BMW Motoren GmbH, Steyr. Den dritten Platz hält die Hermes-Schleifmittel Gmbh (188) gefolgt von der Münze Österreich AG (190) und der Siemens AG Österreich (192). Den sechsten Platz mit jeweils 195 Punkten teilen sich die Leitz GmbH, Schlumberger, die E.Hawle Armaturen, die Linde Gas GmbH, Mayr-Melnhof Karton und die Rauch Fruchtsäfte GmbH. Basis für die KSV-Auswertung sind jene Unternehmen, die mindestens 500 Mill. S Umsatz pro Jahr erwirtschaften. Ein ausgezeichnetes KSV-Rating liegt zwischen 100 und 199, Werte von 200 bis 299 bezeugen einwandfreie Bonität. Bei einem KSV-Rating von über 600 besteht Insolvenzgefahr. (APA)