Wien - Das vor rund einem Monat in den Konkurs geschlitterte, einst umjubelte Linzer Softwarehaus time4team samt seiner Freizeit-und Kommunikationsplattform time2bcool lebt unter neuen Eigentümern weiter. Eingebunden wird die Internetplattform, die nach eigenen Angaben rund 500.000 Benutzer hat, in die breit gefächerte Webpräsenz der MC Marketing GmbH, die unter anderem mit www.clubticket.at Österreichs größte Onlineticketingplattform betreibt. MC Marketing sieht sich selbst als größte "Drehscheibe am österreichischen Veranstaltungs- und Freizeitmarkt". MC-Chef Hans-Jörg Finsterer hofft durch den Kauf der Software, Markenrechte und Userdatenbank von time2bcool auf vielfältige Synergien seiner Standbeine aus der New und Old Economy. Diese reichen von der klassischen Werbemittelproduktion über das Eventmarketing samt Onlineticketverkauf (u. a. via derStandard.at ) bis hin zum Content- und Kundenbindungsmanagement für Partner wie die Mobilkom (A1). Finsterer: "Das Unternehmen passt ideal zu uns. Wir verkaufen Entertainment auf möglichst vielen Vertriebsschienen - Internet, Callcenter, WAP-Applikationen." Finanziell beweglich MC Marketing hat seit 1999, durch die Fusion der früheren MegaCard Veranstaltungsmarketing GmbH mit dem Club Bank Austria, die größte Bank des Landes als 51-Prozent-Eigentümerin im Rücken und ist dementsprechend finanziell beweglich. 49 Prozent der MC Marketing gehören dem Management. Das Unternehmen will heuer mit 41 fest angestellten und 120 freien Dienstnehmern, die bei Events und Promotions in ganz Österreich zum Einsatz kommen, einen "hochproftiablen" Umsatz von 160 Millionen Schilling erzielen. Über die Plattform time2bcool können Jungendliche und Junggebliebene mithilfe der virtuellen Kultfiguren Chris und Tyra ihre privaten Rendezvous organisieren. Time4team wendet sich per E-Mail, SMS und WAP an "ernsthafte" Businessanwender, etwa Firmen mit großem Außendienststab (z. B. Versicherungen), zu deren Terminkoordination. In die Pleite schlitterte time2bcool durch einen zu groß aufgezogenen Gratis-SMS-Dienst, der nun eingestellt wurde. MC Marketing will den Kundenstock reaktivieren und mit time2bcool den Onlinekauf von Veranstaltungstickets ausweiten. Über die bisherige Hauptschiene clubticket.at - im Hintergrund stehen die MegaCard-Aktivitäten - können bereits Karten für mehr als 10.000 Veranstaltungen pro Jahr online gekauft werden. Tyra und Chris werden viel zu tun haben. (Michael Bachner, DER STANDARD, Printausgabe 18.7.2001)