Gaza - Bei schweren Kämpfen zwischen israelischer Armee und bewaffneten Palästinensern ist am späten Samstagabend in Gaza ein Palästinenser getötet worden. Nach palästinensischen Angaben kam der Mann ums Leben, als sein Haus von einer israelischen Panzergranate getroffen wurde. In einer Erklärung der palästinensischen Sicherheitsbehörde hieß es, israelische Panzer hätten das Wohngebiet nahe einer jüdischen Siedlung im Süden Gazas "grundlos" beschossen. Mehrere Personen sollen verletzt worden sein. Von israelischer Seite wurde der Vorfall zunächst nicht bestätigt. Augenzeugen berichteten, dass Palästinenser vor dem israelischen Panzerangriff einen Wachposten in der Siedlung beschossen hätten. Die israelische Armee habe daraufhin das Feuer erwidert. (APA/dpa)