Wien - Am 16. Juli wurde in Wien-Mariahilf eine bisher unbekannte männliche Leiche aufgefunden. Nach Polizeiangaben nahm sich der Mann im Bereich Magdalenenstraße/Esterhazygasse das Leben durch Erhängen. Fremdverschulden sei auszuschließen, hieß es. Der Mann konnte noch nicht identifiziert werden. Es handle sich möglicherweise um einen 20 bis 30 Jahre alten Inder oder Pakistani, so die Polizei. Er war von mittelstarker Statur und ca. 1,60 Meter groß. Bekleidet war der Mann mit grauem T-Shirt, hellbrauner Schnürlsamthose und grau/schwarzen Sandalen. An persönlichen Sachen wurden ein Ring, ein goldfarbiges Halsketterl und ein auffallender, gelber Schlüsselanhänger mit der Aufschrift "31/1" gefunden. Die Polizei bittet um Hinweise zur Identifikation an das Kommissariat Mariahilf unter der Tel. Nr. (01) 589 69/4313 Dw. (APA)