Nickelsdorf- Umweltalarm gab es in der Nacht auf Samstag, in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See). Aus einem ungarischen Lkw, der auf eine Parkplatz am Grenzübergang abgestellt war, flossen 200 Liter Diesel aus. Dabei gelangte eine beträchtliche Menge des Treibstoffes in die Kanalisation. Die Feuerwehr setzte Ölbindemittel ein. Der Kanal wurde ausgepumpt und ausgespült. Gefahr für das Grundwasser bestand angeblich nicht. (APA)