Am grünen Rasen spielen sie gegeneinander, für den deutschen Energiekonzern Eon vergessen die sportliche Rivalität. Die beiden Fußball-Erstligisten FC Bayern München und Borussia Dortmund werden ab September in einem Werbespot für den Energiekonzern Eon zusammen auftreten, berichtet der Branchen-Dienst "Der Kontakter" in seiner aktuellen Ausgabe. Zum ersten Mal in der Werbegeschichte werden sich damit zwei im "befeindete" Fußballmannschaften in einem TV-Spot gemeinsam präsentieren. Der Spot löst ab September den Eon-Spot mit Arnold Schwarzenegger ab. Als Agenturen zeichnen Start (München) und Grey (Düsseldorf) verantwortlich. (red)