London - Champions-League-Finalist CF Valencia hat sich am Dienstag mit dem Mittelfeldspieler Gonzalo de los Santos aus Uruguay geeinigt. Der 25-jährige bisherige Malaga-Akteur kostete die Ablösesumme von 206 Millionen Schilling (15 Mio. Euro) und wird für sechs Jahre bei Valencia bleiben. Gemeinsam mit Francisco Rufete (ESP), der ebenfalls von Malaga zu Valencia gewechselt ist, soll Santos das durch den Abgang von Gaizka Mendieta zu Lazio entstandene Loch stopfen. Tottenham kauft weiter ein Der argentinische Teamverteidiger Jose-Antonio Chamot steht kurz vor einem Wechsel vom AC Milan zum englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur. Der 32-Jährige, der für sein Heimatland die WM-Endrunden 1994 und 1998 bestritten hat, würde ablösefrei an die White-Harte-Lane wechseln und soll einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnen. Tottenham setzt damit sein umfangreiches Einkaufsprogramm fort, denn die "Spurs" haben zuvor bereits Teddy Sheringham, Gustavo Poyet, Christian Ziege und Goran Bunjevcevic unter Vertrag genommen. Leboeuf will wieder heim Der Französische Fußball-Teamverteidiger Frank Leboeuf kehrt von Chelsea London in seine Heimat zurück und unterschrieb bei Olympique Marseille einen Zweijahresvertrag. Der 33-jährige Welt- und Europameister kostete 1,2 Millionen Pfund (1,95 Mill. Euro/26,8 Mill. S) Ablöse. (APA/Reuters)