Weil am Rhein - Tragisches Unglück am Rhein: Ein 43- jähriger Mann hat die Rettung eines Kindes aus einem Fluss mit dem Leben bezahlt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war ein an der Kandermündung spielender Bub am Mittwoch bei Weil am Rhein in den Fluss gefallen. Eine durch heftige Regenfälle verursachte Welle riss das Kind mit. Der Familienvater sprang hinterher und konnte den Buben ans Ufer retten. Dabei rutschte er jedoch aus. Er wurde von der starken Strömung in den Rhein gerissen und ertrank. (APA/dpa)