Brüssel - Die Siemens VDO Automotive AG und die japanische Yazaki Corporation dürfen ihr Geschäft mit elektronisch-elektrischen Systemen für die Autoindustrie zusammenlegen. Das hat die EU-Kommission entschieden. Der Zusammenschluss werde keine Wettbewerbsprobleme aufwerfen, weil es auf dem Markt andere starke Wettbewerber sowie eine stark konzentrierte Nachfrage gebe, erklärte die Brüsseler Behörde am Dienstag. (APA/dpa)