Moskau - Der frühere Zehnkampf-Weltrekordhalter Wasilij Kusnezow ist in Moskau im Alter von 69 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Der Russe eroberte zwischen 1954 und 1962 drei Mal in Folge den Zehnkampf-Europameistertitel und holte bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne und 1960 in Rom jeweils die Bronzemedaille. 1958 übertraf er als erster Athlet die 8.000-Punkte-Marke. (APA)