Die öffentliche Debatte um die Höhe der Bezüge von Betriebsräten und Gewerkschaftsfunktionären ist in vollem Gang. Dass Österreich bei der Einkommens-Schere zwischen Männern und Frauen mittlerweile EU-Schlusslicht ist, ruft dagegen keine nennenswerte Erregung hervor. Dabei geht es im Kern um das gleiche Thema, findet die AK-Frauenredaktion. Weiterlesen unter: www.arbeiterkammer.com