Screenshot: Redaktion
Nachdem es in Folge der Anschläge in Washington und New York gestern zu einem noch nicht erlebten Ansturm auf Nachrichten-Seiten im Web kam, wurde mit allen Mittlen versucht, Bandbreite zu sparen, um eine Überlastung der Server zu verhindern und so die eigene Seite am laufen zu halten. Reduktion auf das Wesentliche So wurde auch beim derstandard.at die Startseite auf das Notwendigste reduziert, die meisten Geschichten heruntergenommen und vor allem Bilder eingespart. Aber auch Seiten wie cnn.com und msnbc.com stellten auf ein Minimal-Design um, über weite Strecken waren sie aber - zumindestens aus Österreich - trotzdem nicht erreichbar. (red)