Toronto - Bei der Notlandung eines Flugzeugs der Gesellschaft Air Canada sind in Toronto sieben Menschen leicht verletzt worden. Die Boeing 737 kehrte nach Angaben einer Air-Canada-Sprecherin 20 Minuten nach dem Start wegen Problemen mit dem Öldruck zum Abflugort zurück. Die Maschine war am Freitag auf dem Weg nach Kingston in Jamaika. Die 173 Passagiere verließen das Flugzeug über Notrutschen. Die Feuerwehr löschte Flammen, die aus dem rechten Triebwerk loderten. (APA/AP)