Frankfurt/Main - Im Fahrwerk eines Lufthansa- Passagierflugzeuges ist am Freitagnachmittag in Frankfurt eine Leiche entdeckt worden. Der Tote ist vermutlich ein 24 Jahre alter Russe, wie die Polizei am Samstag anhand eines bei ihm gefundenen Passes ermittelte. Nach dem Bericht der Polizei kam die Maschine der Lufthansa aus Perm am Ural und war in Jekaterinburg zwischengelandet. Auf dem Weg nach Deutschland herrschten am Fahrwerk Temperaturen bis zu minus 51 Grad. Der Mann wurde nach der Landung im Fahrwerksschacht entdeckt. (APA/dpa)