Washington - US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hat sich zur Vorbeugung von weiteren Terrorangriffen für eine Schließung des Reagan National Flughafens in Washington ausgesprochen. Die Einflugschneisen seien zu nahe an Weißem Haus, Kapitol und Pentagon, sagte er am Sonntag in einem Fernseh-Interview zu den Konsequenzen aus den Terroranschlägen auf das US-Verteidigungsministerium und das World Trade Center in New York. Außerhalb der Hauptstadt gebe es als Alternativen die Flughäfen Dulles und Baltimore, "die uns viel mehr Zeit für Abfangjäger geben, etwas zu tun", fügte er hinzu. Vizepräsident Richard Cheney sagte in einem TV-Gespräch, Präsident George W. Bush habe am Dienstag nach den Angriffen in New York und Washington den Befehl gegeben, vom Kurs abgekommene und nicht auf Anfragen reagierende Maschinen über Washington abzuschießen. (APA/AP)