Amsterdam - Die niederländische Fluggesellschaft KLM erwartet eigenen Angaben zufolge als Folge der Terroranschläge in den USA einen operativen Verlust im laufenden Geschäftsjahr. Die Höhe des Verlustes sei derzeit unmöglich einschätzbar, teilte KLM mit. Weder die langfristigen Konsequenzen der Ereignisse noch die Dauer dieser Auswirkungen könnten momentan vollständig erfasst werden, hieß es. (APA/Reuters)