Wie das britische Magazin MCV berichtet, wird Nintendo einen neuen Spiele-Handheld mit dem Namen Pokemon Mini auf den Markt bringen. Da Gerät wird über einen LCD-Bildschirm, eine Uhr sowie einen Infrarot-Port verfügen. Neu sind ebenfalls auch die Medien, auf denen die Games ausgeliefert werden – hier kommen erstmals E-Cards zum Einsatz. Vier Pokemon-Spiele sollen zum Verkaufsstart des Geräts verfügbar sei, zum Preis hat das Unternehmen noch keine Ankündigungen gemacht. E-Cards für den Gameboy Advance Auch für den Gameboy Advance soll es künftig ein E-Card-Lesegerät geben. Es soll Sammlern von Pokemon-Karten den Download eines Minispiels auf ihren Spiele-Handheld ermöglichen. Eine dieser Karte enthält jedoch nur 3.360 Bytes an Informationen. (red)