Luxemburg/Brüssel - Die Industrieproduktion der Eurozone lag im Juli um 1,4 Prozent niedriger als im Juni, geht aus einer Mitteilung von Eurostat (EU-Amt für Statistik) hervor. Im Vergleich zum Juli 2000 verzeichnete Eurostat einen Rückgang um 1,1 Prozent. In der gesamten EU lag die Industrieproduktion im Juli 2002 um 1.3 Prozent unter dem Wert vom Juni und um 1,4 Prozent unter dem Wert vom Juli 2000. Seit Dezember 2000 verzeichnet die Industrieproduktion der Eurozone wie auch der gesamten EU einen fallenden Trend. Einzig Juni und Februar haben heuer im Vergleich zum Vormonat einen Anstieg der Industrieproduktion mit sich gebracht. (APA)