Hamburg (APA/dpa) - Die radikal-islamische Palästinenser-Organisation Islamischer Dschihad hat die USA vor Militärschlägen auf islamische Staaten gewarnt. Sollten die USA wegen der Terroranschläge von New York und Washington Afghanistan oder den Irak angreifen, "sehen wir dies als Aggression gegen jedes arabische und muslimische Land", sagte Scheich Abdallah el Schami, Chef des islamischen Dschihad in den palästinensischen Autonomiegebieten, der "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe). "Wir werden unseren Kampf gegen die Besatzung dann eskalieren - mit allen Mitteln", warnte el Schami. Die auf Druck des Westens ausgehandelte Waffenruhe, deren Umsetzung Palästinenserpräsident Yasser Arafat und Israels Außenminister Shimon Peres gerade erst wieder bekräftigt haben, bezeichnete el Schami als "eine große Lüge". Die israelische Armee "setzt ihre Aggressionen fort", deshalb müsse auch der Widerstand weitergehen. (APA/dpa)