Berlin - Die als Schlagersängerin bekannt gewordene Marianne Rosenberg wird in der Hauptrolle im Musical "Die Venus" erstmals auf einer Theaterbühne stehen. "Es war schon immer mein Wunsch, Musik und Theater zu verbinden", sagte die 46-Jährige am Donnerstag in Berlin. "Es ist zum ersten Mal so, dass ich irgendetwas spiele und es nicht sein werde." In dem Stück spielt Rosenberg eine zum Leben erwachte Liebesgöttin Venus, die sich in einen Friseur verliebt und ihn durch ganz New York verfolgt. Das Broadway-Musical "One Touch of Venus" diente als Vorlage für das in den vierziger Jahren spielende Stück, das der Komponist Kurt Weill ursprünglich für Marlene Dietrich geschrieben hatte. Die hat es aber nie gespielt. Die deutsche Version des Regisseurs Jan Oberndorff sei vor allem sehr komödienhaft, was ihrem Wesen sehr entgegen komme. Premiere hat das Stück am 31. Oktober in Berlin. Ihre größten Erfolge feierte Marianne Rosenberg in den siebziger Jahren. Zu ihren bekanntesten Hits zählen "Er ist nicht wie du" und "Er gehört zu mir". (APA/Reuters)