Washington - Die US-Regierung berät nach Medienberichten über die Unterstützung von Gruppen, die einen Sturz des Taliban- Regimes in Afghanistan anstreben. In einem internen Memorandum des Weißen Hauses werde eine solche Unterstützung angeregt, berichtete der Fernsehsender CNN am Samstag. In der Denkschrift heiße es, dass die USA Bemühungen unterstützen wollten, die ein freies und friedliches Afghanistan zum Ziel hätten, in dem es keinen Platz für Terroristen gebe. Präsident George W. Bush hatte zuvor in seiner wöchentlichen Radioansprache erklärt, die USA respektierten das afghanische Volk, verurteilten aber die Taliban. Washington unterstütze alle Länder im Bemühen, die Taliban zu isolieren. (APA)