Linus Torvalds hat die Version 2.4.11 des Linux-Kernel s abgesegnet. Das neue Herz des freien Betriebssystems glänzt durch eine Vielzahl von Updates. Unter anderem wurden Treiber, etwa für USB- und SCSI-Geräte runderneuert, sowie Updates für Non-Intel- Architekturen veröffentlicht. Eine vollständige Liste aller Neuerungen findet sich hier . (red)