Brüssel - Der französische Diplomat Alain Le Roy wird neuer Sonderbeauftragter der Europäischen Union in Mazedonien. Das teilte der EU-Beauftragte für die Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, am Freitag mit. Le Roy wird Nachfolger von Francois Leotard, der die EU seit Ende Juni in dem Balkanland repräsentiert, und dessen Vertrag am 29. Oktober endet. Er hat bereits als Mitarbeiter der Vereinten Nationen und im französischen Außenministerium Balkan-Erfahrungen gesammelt. (APA/dpa)