London - Tausende Pazifisten haben für Samstag Großdemonstrationen in London angekündigt, um gegen die amerikanisch-britischen Angriffe auf Ziele in Afghanistan zu protestieren. Die Veranstalter, die Kampagne für atomare Abrüstung (CND), haben die größte Protestaktion seit dem 11. September geplant. Der Marsch für Frieden und Gerechtigkeit solle zeigen, dass die Angriffe auf Afghanistan nicht angemessen sind, sagte ein CND-Sprecher. Unter dem Motto "Kein Krieg! Aufstehen für den Frieden! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit!" haben Friedensinitiativen auch in mehreren deutschen Städten zu Großdemonstrationen aufgerufen. Veranstaltungen waren am heutigen Samstag um 13.00 Uhr in Berlin und um 14.00 Uhr in Stuttgart geplant. (APA/AP)