Zürich - Österreich hat vor dem entscheidenden WM-Qualifikationsspiel am 27. Oktober in Tel Aviv in der FIFA-Weltrangliste drei Plätze verloren und liegt nun auf Rang 53. Gegner Israel fiel ebenfalls drei Plätze zurück und rangiert auf Rang 50. Die deutsche Nationalmannschaft ist auf Position 14 abgerutscht und nimmt damit die schlechteste Platzierung seit Einführung der Rangliste 1993 ein. An der Spitze liegt unverändert Welt- und Europameister Frankreich vor Brasilien und Argentinien. Die Türkei, die im Play-off um die WM-Qualifikation entweder auf Österreich oder auf Israel treffen wird, rangiert weiterhin an 34. Stelle. (APA) FIFA-Weltrangliste vom 17. Oktober:
1. ( 1.) Frankreich 816 Punkte 
2. ( 2.) Brasilien 799 
3. ( 3.) Argentinien 796 
4. ( 4.) Italien 739 
 . ( 5.) Portugal 739 
6. ( 6.) Spanien 730 
7. ( 8.) Niederlande 724 
8. ( 7.) Kolumbien 723 
9. ( 9.) England 716 
10. (14.) Tschechien 713 
weiter: 
14. (12.) Deutschland 695 
34. (34.) Türkei 624 
50. (47.) Israel 579 
53. (50.) Österreich 564