Canal Horizons, Tochtergesellschaft des Pay-TV-Senders Canal Plus (Gruppe Vivendi), hat nach neunjähriger Tätigkeit seine Sendungen in Tunesien endgültig eingestellt. Als Ursache für diese Maßnahme wurden von der Betriebsleitung "ökonomische Gründe" genannt. Diese Maßnahme soll in nächster Zukunft auch auf andere Länder in Nordafrika und im Nahen Osten ausgedehnt werden, hieß es weiter. Nach Angaben der tunesischen Tochtergesellschaft war der Betrieb von Canal Horizons nicht mehr rentabel. In Tunesien hatte der Sender 35.000 Abonnenten. Insgesamt zählt Canal Horizons, der auch in Schwarzafrika empfangen werden kann, 152.000 Abonnenten. (APA)