Moorhuhn 3 gibt es noch gar nicht lange zum Download, das Rätsel um den Moorfrosch ist jedoch schon gelöst. Die "Moorhuhnfreundin" mit dem Pseudonym Luciee hat es geschafft und erklärt auf der eigenen Homepage auch jedem wie es geht.

Kill den Frosch

1. Um die "Schrotflinten-Munition" zu erhalten müssen alle fünf Steine abgeschossen werden. 2. Anschließend muss das Geisterhuhn ganz rechts im Wald abgeschossen werden.
3. Den Hai und 4. 15 Fische abschießen.
5. Um einen Tripple Kill zu erreichen drei Hühner schnell abschießen. Dadurch bekommt man die Munitions-Art "1A".
6. Mit der "1A"-Munition kann die Schildkröte abgeschossen werden.
7. Jetzt muss der Specht drann glauben

*Zwischen Punkt 1) und Punkt 7) müssen zehn Lesshühner abgeschossen werden*

8. 7 Blätter abschießen wobei das dritte Blatt die Nummer 23 sein muss. Dadurch wird "Gone" ausgelöst und alle Hühner verschwinden.
(Blatt "1" ist das Blatt ganz links. Dann kann man die Blätter im Uhrzeigersinn abzählen. Von rechts betrachtet ist es das fünfte Blatt. )
9. Wenn die Zeit auf 0:31 steht erst den Hasen und dann den Igel abschießen.
10. Jetzt erscheint der Moorfrosch.

Gratulation!

Das versteckte Tetris

Auf der Startseite von Moorhuhn 3 versteckt sich "Moortris", ein Tetris-Clone mit Moorhühnern. Um das Game zu starten, klicken Sie nacheinander mit dem Zielkreuz auf die Buchstaben "M", "O", "O", "R", "H", "U", "H", "N".
Das Spiel startet mit einem Druck auf die Leertaste. Die Ausrichtung der Moorhühner kann den Cursor-Tasten gelenkt werden, mit der Leertaste kann man die Steine schneller platzieren.

Viel Spaß! (red)