Berlin - Die postkommunistische PDS ist bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im Ostteil der Stadt mit Abstand stärkste Partei geworden. Nach einer Hochrechnung von Infratest/Dimap für die ARD von 18.25 Uhr lag die Partei im Osten der Hauptstadt bei 46,7 Prozent. Mit deutlichem Abstand folgte die SPD als zweitstärkste Partei mit 24,8 Prozent. Die CDU erreichte hier mit 11,7 Prozent nur knapp ein zweistelliges Ergebnis. Im Westen Berlins kam die PDS dagegen auf nur 6,2 Prozent. Hier lagen die SPD mit 33,9 Prozent und die CDU mit 31,6 Prozent fast gleichauf. (APA)