Neunkirchen - Ein Todesopfer hat ein Verkehrsunfall Montag früh auf der Semmering-Schnellstraße (S 6) auf der Fahrbahn Richtung Wien gefordert. Ein Pkw-Lenker kam mit seinem Wagen ins Schleudern und prallte mit seiner linken Fahrzeugseite gegen einen am Pannenstreifen stehenden Lkw der Straßenmeisterei Gloggnitz, dessen Insassen mit der Absicherung eines anderen Unfalls beschäftigt waren. Der Pkw-Chauffeur, ein 31-jähriger Monteur aus Maria Buch/Feistritz (Stmk./Bezirk Judenburg), wurde dabei tödlich verletzt. Er war alleine unterwegs. Die beiden Bediensteten der Straßenmeisterei (37 und 52) waren vor dem Lkw gestanden, als es zu dem Unglück kam. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Neunkirchen eingeliefert. Über den ursprünglichen Verkehrsunfall gab es seitens der NÖ Sicherheitsdirektion keine näheren Angaben. (APA)