Wien - Am 12. April 2000 erfolgte im Bereich der Linie U2 beim Museumsquartier der Startschuss für die 3. Ausbauphase der Wiener U-Bahn mit dem Beginn der Umbauarbeiten an der bestehenden U2-Stammstrecke. U1 von Kagran nach Leopoldau Nun sind auch für die Verlängerung der Linie U1 von Kagran nach Leopoldau alle Planungen und bauvorbereitenden Arbeiten so weit erfolgt, dass mit den Rohbauarbeiten zur Tunnel- und Stationsherstellung begonnen werden kann. 5 Kilometer und 5 zusätzliche Stationen Die Linie U1 zwischen Reumannplatz und Kagran ist derzeit 10 Kilometer lang und hat 14 Stationen. Verlängert wird die U1 nun um 5 Kilometer und 5 zusätzliche Stationen, nämlich "Kagraner Platz", "Rennbahnweg", "Aderklaaer Straße", "Großfeldsiedlung" und "Leopoldau". Die Verlängerungsstrecke der Linie U1 wird teils unterirdisch teils in Hochlage geführt. Die Eröffnung des neuen Teilstücks erfolgt im September 2006.