Marrakesch - In Marrakesch ist am Montag die zweiwöchige Weltklimakonferenz eröffnet worden. In der marokkanischen Stadt sollen endgültig die Weichen für die verbindliche Durchsetzung des Kyoto-Protokolls gestellt werden. Es ist die erste große Konferenz der Vereinten Nationen seit den Terroranschlägen in den USA. Mehrere tausend Regierungsvertreter aus rund 180 Ländern wollen weitere Details für das Regelwerk zur Verminderung klimaschädlicher Treibhausgase aushandeln. Grundsatzbeschlüsse waren bereits im Juli auf dem Bonner Klimagipfel gefasst worden. (APA/dpa)