Big Brother hat es jetzt auch nach Russland geschafft. Am Samstagabend beginnt der Moskauer Privatsender TW-6 die Ausstrahlung der Serie, die in Russland den Titel "Hinter Glas" erhielt. Sechs junge Männer und Frauen im Alter von 20 bis 25 Jahren werden einen Monat in der selbstgewählten Isolation leben, auf Schritt und Tritt verfolgt von 24 Kameras in ihrer 150 Quadratmeter großen Wohnung im Hotel "Rossija". Einblicke für Passanten Als zusätzlicher "Leckerbissen" wurde eine Wand der im Erdgeschoss liegenden Wohnung verglast, um auch Passanten den direkten Einblick in das Privatleben des Sextetts zu erlauben, berichtete die Zeitung "Komsomolskaja Prawda". Gleich drei Mal täglich kann das Publikum von TW-6 das Geschehen direkt verfolgen. Anders als bei Big Brother wird nach zwei Wochen das erste Paar von den Zuschauern "abgewählt", zwei Wochen darauf das nächste Paar. Das verbleibende Paar ist schließlich Sieger von "Hinter Glas" und darf den Hauptpreis in Empfang nehmen - eine Eigentumswohnung in Moskau. (APA)