München/Saarbrücken - Die Bayerische Landesbank übernimmt die Mehrheit an der SaarLB. Die Beteiligung solle zum 1. Jänner auf 75,1 Prozent aufgestockt werden, teilte die beiden Institute am Montag mit. Die Gremien der Banken müssten noch zustimmen, Vorstände und Eigentümer hätten sich aber auf die neue Eigentümerstruktur grundsätzlich geeinigt. Bisher hielten die Bayern 25,1 Prozent der Anteile an der Landesbank Saar (APA)