Content ist einer der Eckpfeiler von erfolgreichen Internet-Projekten. Spezialisten, die den Inhalt von Websites gestalten und verwalten, sind gesucht Profundes technisches Know-how im Internet-Bereich sowie umfassende Kenntnisse im Online-Journalismus sind die Grundanforderungen für das Berufsbild des Content-Managers.Der EDV-Ausbildungsspezialist COMAK und die New-Media-Agentur webworks.at bieten mit ihrem gemeinsamen Lehrgang "Content-Manager" die maßgeschneiderte Ausbildung für digitale Produzenten im Internet. Zu den Inhalten der Ausbildung gehörten theoretischen Grundlagen zum Online Journalismus, E-Communication und Content-Management . Erst kürzlich konnten sieben erfolgreiche Teilnehmer ihr Abschluss-Zertifikat entgegennehmen. Im praktischen Teil der Ausbildung mussten die Teilnehmer über ein Online-Redaktionssystem aktuelle Inhalte auf eine Übungsseite stellen. Dabei wurden Arbeitsweisen aus dem Online Journalismus mit den Methoden klassischer Nachrichten-Produktion verknüpft. Digitale Fotografie und effizienter Multimedia-Einsatz rundeten diesen Bereich ab. Die Arbeiten der Teilnehmer sind unter www.v4u.at/ im Internet abrufbar. Die nächste Grundausbildung zum Content-Manager findet von 11. - 15. März 2002 wieder in Salzburg statt. Darüber hinaus werden weiterführende Module zu allen wesentlichen Bereichen von Content-Management angeboten: Von Web-Writing, digitaler Fotografie, E-Relations und Web-TV bin zu Web-Design, Projektmanagement und Datenbanken. (pte/red)