Der Chef des US-Medienkonzerns AOL Time Warner , Gerald Levin, will nach Angaben des Unternehmens im Mai 2002 in den Ruhestand gehen. Levins Nachfolger werde Richard Parsons, einer der beiden derzeitigen Chief Operating Officers (COO), teilte AOL Time Warner am Mittwoch in New York mit. Demnach werde der bisher zweite COO in New York, Robert Pittman, zum alleinigen Chief Operating Officer ernannt. Chairman des Unternehmens, dessen Aktivitäten von Kabelfernsehen über Filmstudios bis zu Zeitschriften und Internetdiensten reichen, bleibt den Angaben zufolge Steve Case. Als Chef von Time Warner führte Levin das Unternehmen Anfang dieses Jahres in die 156 Milliarden Dollar teure Fusion mit America Online. "Ich habe das größte Vertrauen in Parsons Fähigkeit, das Unternehmen nach vorn zu bringen, seine diversen Interessen zusammenzuführen und mit den strategischen Partnern unsere ambitionierten Ziele zu erreichen", teilte Levin mit. (apa)