Eine Aktion, bei der für jeden neuen Kunden bedürftige Personen einen Christbaum erhalten, hat chello broadband gestartet. Für jeden Vertrag, der von 29. November bis 20. Dezember 2001 bei UPC Telekabel oder Telesystem Tirol unterschrieben wird, erhalten speziell Familien mit Kindern einen Baum, gab der Netzbetreiber heute, Donnerstag, in einer Ausendung bekannt. Verteilt werden Fichte & Co. von Hilfsorganisationen. Ganz und gar uneigennützig "Für viele Menschen und gerade für allein erziehende Mütter in Mutter-Kind Heimen bedeutet der Baum, ein Stück Normalität in ihren Alltag zu bringen", erklärte Marketing and Sales Director Central Europe, Michaela Adami-Schrott. Die Weihnachtsbäume werden von chello als Gutscheine an Caritas, Hilfswerk Wien, Österreichische Volkshilfe und andere karitative Organisationen in Österreich vergeben. Mit diesen Gutscheinen können sich die Familien ihren Baum auswählen und - zusammen mit einem kleinen Lebkuchenchristbaum - gleich mit nach Hause nehmen. Sollte es jemandem nicht möglich sein, seinen Baum selbst abzuholen und zu transportieren, wird auch dabei geholfen, hieß es. (APA)