Mit einer besonderen Form des Enthüllungsjournalismus will das bulgarische Fernsehen ab Montag Quote machen. Wie ein bulgarischer Privatsender am Montag ankündigte, soll eine Spätnachrichtensendung eingeführt werden, in der die Ansagerinnen die Hüllen fallen lassen. Das Format trägt den Titel "Die nackte Wahrheit" und soll täglich um 23.00 Uhr ausgestrahlt werden, teilte der Sender MSAT mit. Unter den fünf Nachrichtesprecherinnen sei immerhin auch eine, die über Ausbildung für diese spezielle Form des Journalismus verfüge: eine ehemalige bulgarische Miss Penthouse. Wie ein Sprecher des Senders sagte, würden die Damen von Leibwächtern beschützt, um sie vor Übergriffen zu schützen. (APA)