Der Schauspieler und Entertainer Harald Juhnke ist in einem Pflegeheim und beendet seine Karriere. Das teilte sein Manager Peter Wolf am Dienstag mit. Er berief sich dabei auf ein Interview von Juhnkes Ehefrau Susanne in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift "Bunte". Einzelheiten dazu wollte Wolf am Mittag auf einer Pressekonferenz in Berlin bekannt geben. Mehrere Alkoholzusammenbrüche Der 72-jährige Juhnke erlebte nach mehrfachen Alkoholzusammenbrüchen zuletzt die längste Zwangspause in seiner über 50-jährigen Karriere. Seit seinem letzten Zusammenbruch im Juli 2000 trat er nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung. Während seiner Rehabilitationskur hatte der Entertainer auch mit schweren Herzproblemen zu kämpfen. Zuletzt war er im März mit Herzproblemen in ein Berliner Krankenhaus gebracht worden. (APA)