Hamburg - Ungewöhnliche Szenen in London: Oasis-Gitarrist Noel Gallagher und Paul Weller sangen bei einem Benefiz-Konzert gemeinsam für den verstorbenen Beatle George Harrison. Als Weller am Montag in der Royal Albert Hall auftrat, kam nach Informationen des Online-Dienstes "Worldpop" zur Überraschung des Publikums auch Gallagher auf die Bühne. Gemeinsam intonierten die beiden Briten den Beatles-Song "All You Need Is Love" und widmeten ihn Harrison mit den Worten: "This one's for George". (APA)