Wien - Xerox Austria, österreichische Tochter des US-Kopiergeräteherstellers, freut sich über eine über den Erwartungen liegende Geschäftsentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2001. Die Umsatze seien bis Ende November um sechs Prozent gestiegen, heißt es in einer Xerox-Presseinformation von Mittwoch. Xerox Austria zeigte sich überzeugt, das Umsatzziel von 1,9 Mrd. S (138,1 Mill. Euro) zu erreichen. Die Ertragssteigerung bewege sich im zweistelligen Prozentbereich, so das Unternehmen.Umbau Der vor drei Jahren begonnene Umbau vom Drucker- und Kopiererhersteller zu einem umfassenden Systemanbieter hat laut Xerox die Unternehmensstruktur stark verändert, zudem seien die Kosten kontinuierlich gesenkt worden. Daher erwartet der laut eigenen Angaben Marktführer im Bereich der digitalen Farbkopien in Österreich für 2002 "trotz nachlassender Konjunktur und sinkender Margen" eine weitere Ergebnisverbesserung. (APA)