Nach Maria Magdalena Kollers "Brennpunkt"-Dokumentation "Wir schweigen nicht" und der Dokumentation "Kreisky - Licht und Schatten einer Ära" von Paul Lendvai und Helene Maimann steht eine weitere Produktion des ORF im Finale der renommierten New York Festivals 2001: Die Dokumentation "Stalin - Der rote Gott" der ORF-TV-Religionsabteilung, teilt der ORF in einer Aussendung mit. Die Finalnominierung gilt weltweit als eine der größten Auszeichnungen für Dokumentarfilmer. Die Verleihung der "Weltmedaillen" an die Finalisten findet am 18. Jänner 2002 im Rahmen einer Gala im Hotel Marriott Marquis am New Yorker Broadway statt. (APA/red)