Rom - Der Schiefe Turm von Pisa wird am Samstag zum ersten Mal seit elf Jahren wieder für Touristen zugänglich gemacht. Die erste Besuchergruppe darf die 293 Stufen des berühmten italienischen Bauwerkes um 13.00 Uhr erklimmen. Am Tag der Wiedereröffnung ist der Besuch kostenlos. Danach kostet er 15 Euro (über 200 Schilling) und ist strengen Regeln unterworfen: Jeweils dreißig Touristen dürfen sich 40 Minuten in dem Turm aufhalten. Das 58,5 Meter hohe Bauwerk wurde von 1173 bis 1372 erbaut. Es hatte eine Schieflage von 4,50 Metern, als es im Jänner 1990 aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde. Seither wurde es um 39,6 Zentimeter aufgerichtet.(APA)