Bogota - Bei dem Absturz eines Kurzstreckenflugzeuges sind am Sonntag im Nordwesten Kolumbiens alle 15 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Maschine vom russischen Typ LET 410 sei bei der Stadt Quibdo kurz nach dem Start vom Flughafen der Stadt Medellin an einem Berghang zerschellt, teilten die Behörden mit. Als Ursache des Unglücks wurde schlechtes Wetter angenommen.(APA)