Wien - Die Casinos Austria eröffnen zu Silvester ihr drittes Casino in Südafrika. Das neue "Golden Horse Casino" in Pietermaritzburg, der Hauptstadt der Provinz Kwa-Zulu Natal, wird 18 Spieltische und 450 Spielautomaten umfassen und rund 300 Mitarbeiter beschäftigen, gaben die Casinos Austria am Montag in einer Presseinformation bekannt.

Die Investitionen werden mit rund 350 Millionen Schilling (25 Mio. EURO) beziffert. Laut Casinos Austria soll der neue Spielbetrieb gemeinsam mit der benachbarten Pferderennbahn insbesondere das Freizeitangebot für Touristen verstärken und zur größten Attraktion der Stadt werden.

In Südafrika haben die Casinos Austria im Jahr 2000 zwei Casinos eröffnet. Mit mehr als 10.000 Gästen pro Tag zählt das "Gold Reef City Casino" in Johannesburg heute den Angaben zufolge zu den bestbesuchten Betrieben des Unternehmens und den erfolgreichsten Casinos in Südafrika. Westlich von Kapstadt lädt auch das "Casino Mykonos" (im griechischen Stil eingerichtet) zum Spiel.

Alle drei Spielbetriebe der Casinos Austria in Südafrika haben eine unbefristete Lizenz. Im Jahr 2002 soll am afrikanischen Kontinent weiter expandiert werden. (APA)