Der US-Computerhersteller IBM bietetkünftig einen Online-Test des Betriebssystems Linux an, um dem mitMicrosoft Windows konkurrierenden Programm zu einer größerenVerbreitung zu verhelfen. Nach der offiziellen Vorstellung desOnline-Tests am Dienstag könnten unabhängige Software-EntwicklerLinux-Anwendungen für kleine und mittelständische Unternehmenausprobieren, teilte IBM mit. So solle die Entwicklung von Linux fürden Einsatz in kleineren Unternehmen vorangetrieben werden. Linuxläuft auf einer Vielzahl von Internet-Servern, ist aber Analystenzufolge wegen noch fehlender Anwendungen bei Firmen wenigerverbreitet. Frei Linux ist ein frei zugängliches Betriebssystem, das Unternehmen -im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Windows - für ihre eigenenBedürfnisse weiter entwickeln können. IBM hatte im April eine mehrereMillionen Dollar teure Kampagne zur Unterstützung von Linuxgestartet. Mit der neuesten Offensive will IBM den Verkauf seineriSeries Server bei Kleinunternehmen ankurbeln. (APA/Reuters)