Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Das deutsche Softwarehaus Ikarion ist Geschichte. Wie das Unternehmen mitteilte ist keine Existenzgrundlage vorhanden, alle Entwicklungen wurden gestoppot. Kein "Schwarzes Auge" mehr? Besonders Rollenspiel- und "Das Schwarze Auge (DSA)"-Fans dürfte diese Meldung besonders treffen. Ikarion arbeitete gerade an der Umsetzung von Armalion . Dies sollte als Fortsetzung der Das Schwarze Auge-Trilogie wieder viele traditionelle Rollenspielelemente bieten. Grundlage war ein erfolgreiches Tabletop-Spiel desselben Namens. Sollte Ikarion nicht doch noch einn Publisher finden, so würde das bereits zu 75 Prozent fertig gestellte Spiel eingestellt.(red)