Die Datakom Austria , die auf Datenkommunikationspezialisierte Tochter der börsenotierten Telekom Austria (TA), hatab Anfang 2002 ein neues Management. Wie die TA am Donnerstagmitteilte, übernimmt Franz Schuller, bisher Mitglied derGeschäftsführung, die Funktion des Sprechers von Geschäftsführer KurtMartinek, der mit Ende 2001 in Pension geht (Martinek war 13 Jahre ander Spitze der Datakom Austria gestanden). Zum zweitenGeschäftsführer (mit Wirksamkeit 1. Jänner 2002) wurde AntonSteinringer bestellt, Steinringer leitete bisher den Bereich KeyAccounts bei TA. Steinringers Bestellung zum Geschäftsführer der Datakom Austriaerfolgt vor dem Hintergrund der Konsolidierung des Vertriebs in derneuen Festnetzorganisation der Telekom Austria Gruppe. Im Rahmen derneuen Organisation übernimmt Datakom Austria mit dem bisherigen KeyAccount Management der TA die Betreuung der Klein- und Mittelbetriebe(KMU) und der Großkunden. Laut TA-Technikvorstand Rudolf Fischer solldies sicher stellen, dass Business-Kunden künftig alle Leistungen derTA-Gruppe aus einer Hand erhalten.(APA)