: Zagreb - Wegen eines Streiks bei der Post sind in Kroatien Millionen von Weihnachts- und Neujahrswünschen liegen geblieben. Allein in der Hauptstadt Zagreb warteten zehn Tonnen Päckchen, Briefe und Postkarten auf ihre Zustellung, berichtete die Zeitung "Jutarnji List" am Sonntag. Dies entspricht 1,5 Millionen Postsendungen. Die Postangestellten waren am Freitag in den Streik getreten, um Gehaltserhöhungen zu erreichen. (APA)