Abuja - Der Generalstaatsanwalt und zugleich Justizminister des westafrikanischen Landes Nigeria ist ermordet worden. Wie Informationsminister Jerry Gana am Montag in der Hauptstadt Abuja mitteilte, wurde Bola Ige am Vorabend in seinem Haus erschossen. Der 71-Jährige sei in seinem Haus in Ibadan im Südwesten des Landes durch einen Schuss ins Herz getötet worden. Präsident Olusegun Obasanjo berief eine Krisensitzung seines Kabinetts ein. (APA/dpa/red)